Corona – Schutzmaßnahmen im Ekiz

Folgende Schutzmaßnahmen sind bei persönlichen Besuchen im unserem Zentrum einzuhalten:

  • Eine Anmeldung für die Teilnahme an einer Veranstaltung ist immer erforderlich! (Name, Tel, Email).
  • Für die Teilnahme an Veranstaltungen gilt die 2-G-plus-Regel! (= genesen, geimpft UND PCR-getestet!) d.h- auch geimpfte oder genesene Personen bitten wir einen gültigen negativen PCR-Test bei Veranstaltungsbeginn der Kursleiter*in vorzuweisen.
    Ausnahme: Schwangere sind von der 2-G-Regel ausgenommen, müssen aber einen gültigen PCR-Test vorweisen!
    Gesundheitsdienstleistungen (Kurse zur Vorbereitung auf Geburt und Elternschaft, Schwangerschaftsgymnastik, Rückbildung) dürfen auch von ungeimpften Personen in Anspruch genommen werden, ein gültiger PCR-Test und das Tragen einer FFP2-Maske ist aber erforderlich!
  • Tragt eine FFP2-Maske! (MNS für Schwangere) Diese Tragepflicht gilt derzeit in allen Innenräumen! 
  • Haltet Abstand! Zu Personen, mit denen Sie nicht in einem gemeinsamen Haushalt wohnen soll ein Abstand von 2 m eingehalten werden!
  • Wascht euch bitte die Hände! Reinigt bei Betreten des Eltern-Kind-Zentrums eure Hände gründlich mit Seife oder Desinfektionsmittel, dieses ist in allen Räumen bereitgestellt.
  • Verzichtet auf das Händeschütteln! Bitte verwendet alternative Formen der Begrüßung.
  • Achtet auf eure Atemhygiene! Haltet bei Husten oder Niesen Mund und Nase mit gebeugtem Ellbogen oder einem Taschentuch bedeckt und entsorgt dieses sofort.
  • Nutzt die Möglichkeit der Online-Anmeldung, der Vorab-Überweisung und des Kontakts per Mail oder Telefon!
  • Solltet ihr innerhalb von zwei Wochen nach eurem Ekiz-Besuch positiv getestet werden, informiert uns bitte umgehend per Mail oder telefonisch. Für Personen mit Symptomen (trockener Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit, Verlust des Geruch-/Geschmacksinns mit oder ohne Fieber) ist das Betreten nicht gestattet. Bitte ruft  in diesem Fall die Corona-Hotline 1450 an.

Als Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr gilt:

Genesen:

  • Ein Genesungszertifikat gilt 180 Tage.
  • Eine ärztliche Bestätigung ist für 180 Tage nach einer abgelaufenen Infektion mit SARS-CoV-2 gültig. Diese muss  molekularbiologisch (z.B. PCR-Test) nachgewiesen worden sein.
  • Ein behördlicher Absonderungsbescheid ist ebenfalls für 180 Tage gültig.

 oder geimpft:

Als Impfnachweis gelten das EU-konforme Impfzertifikat, der gelbe Impfpass, ein ImpfKärtchen sowie ein Ausdruck bzw. ein PDF (z.B. am Handy) der Daten aus dem e-Impfpass.

  • Immunisierung durch zwei Teilimpfungen:
    Nach Erhalt der Zweitimpfung beträgt die Gültigkeitsdauer des Impfnachweises 270 Tage und es müssen mindestens 14 Tage zwischen den beiden Impfungen verstrichen sein.
    Immunisierung durch eine Impfung:
    Ab dem 22. Tag nach der Impfung mit einem von der EMA zugelassenen Impfstoff gegen SARS-CoV-2 mit nur einer Dosis gilt der Impfnachweis für 270 Tage.
    Achtung: Impfnachweise über eine Dosis mit Janssen verlieren mit 3. Jänner 2022 ihre Gültigkeit. Daher bedarf es frühestens 14 Tage nach der 1. Dosis eine 2. Dosis, um weiterhin einen gültigen Impfnachweis zu erhalten.
  • Immunisierung durch Impfung von Genesenen:
    Sofern mindestens 21 Tage vor der Impfung ein positiver molekularbiologischer Test auf SARS-CoV-2 vorlag oder zum Zeitpunkt der Impfung bereits ein Nachweis auf neutralisierende Antikörper vorliegt, gilt der Impfnachweis bereits ab dem Zeitpunkt der Erstimpfung mit einem von der EMA zugelassenen Impfstoff gegen SARS-CoV-2 für 270 Tage.
    Weitere Impfungen („3. Dosis“):
    Nach Erhalt einer weiteren Impfung beträgt die Gültigkeitsdauer des Impfnachweises erneut 360 Tage. Zwischen dieser Impfung und einer Immunisierung bei der nur eine Impfung vorgesehen ist, müssen mindestens 14 Tage liegen. Bei allen anderen Impfschemata müssen mindestens 120 Tage vergangen sein.
    Ab 6. Dezember beträgt die Gültigkeit dieses Impfnachweises 270 Tage.  

PCR-Test Gültigkeit 72 Stunden

Folgende Schutzmaßnahmen werden von unseren Mitarbeiter*innen durchgeführt:

  • Oft berührte Flächen (z.b. Türklinken) werden häufig desinfiziert.
  • Spielmaterial wird nach jeder Verwendung gereinigt.
  • Unsere Räume werden häufig gelüftet.
  • Nach 45-60 Min. gibt es eine Pause zum Durchlüften.
  • Es werden derzeit keine Speisen und Getränke (mit Ausnahme von Wasser) angeboten, bitte nehmt eure eigene Trinkflasche und ggf. Selbstverpflegung mit.
  • Auch unserer Mitarbeiter*innen/Gruppenleiter*innen verfügen über einen gültigen PCR-Test