„Raus mit der Sprache!“ – Kurs 44a

Die Sprachentwicklung in den ersten drei Lebensjahren

Nachdem Kinder bereits im Mutterleib ihre Umgebungssprache wahrnehmen, wird ihnen die Bedeutung von Sprache innerhalb des 1. Lebensjahres zunehmend bewusster.
Um den 1. Geburtstag verwenden Kinder die ersten Wörter und ab da gibt es kein Halten mehr: Stetig kommen neue Wörter hinzu und ab dem Einsetzen des Wortschatzspurts mit 18 – 24 Monaten erlernt das Kind fast täglich neue Begriffe. Diese verbindet es dann ca. ab der zweiten Hälfte des 2. Lebensjahres zu ersten Sätzen und kann sich somit immer differenzierter mitteilen. Im dritten Lebensjahr werden die kindlichen Äußerungen immer umfangreicher und satzähnlicher.
Die fortschreitende Entwicklung des Sprachverständnisses und des Sprechens kann in den unterschiedlichen Altersgruppen durch Lieder, Sprachangebote und Spiele in alltäglichen Situationen unterstützt und gefördert werden.
Im Vortrag wird der Zusammenhang zwischen Spiel-, Individuations- und Sprachentwicklung im Rahmen der unauffälligen Entwicklung beschrieben sowie Fördermöglichkeiten für unterschiedliche Alltagssituationen erläutert.


Datum: 28. Januar 2019
Zeit: 19:00 - 21:00
Details zu den Kurszeiten: Montag
Leitung: Annemarie SCHINKO, MSc BSc, Logopädin
Anzahl der Einheiten: 1
Ort: Eltern-Kind-Zentrum
Petersgasse 44a, , 8010 Graz

Buchen

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.