„Ich spüre, was du nicht spürst“ – Hochsensibilität verstehen und leben – ein ZWEI & MEHR Elterntreff online

Hochsensibel sein und trotzdem einen gelassenen und selbstbestimmten Alltag leben – ist das möglich?

„Sensibel zu sein, ist in unserer schnelllebigen Zeit eine große Herausforderung. Für Kinder und Jugendliche, die eine besonders empfängliche Reizwahrnehmung haben, kann der Alltag zu einer anstrengenden und belastenden Angelegenheit werden. Wie können Kinder nun im Alltag unterstützt werden? Das erforschen wir gemeinsam.

Inhalte:

  • Hochsensibilität – ein Modebegriff?
  • Formen der Hochsensibilität
  • Persönlichkeitsmerkmale erkennen
  • Begleitung im Alltag

Diese Veranstaltung ist kostenfrei! Gefördert vom Land Stmk, FA Gesellschaft.
Eine Übersetzung in Gebärdensprache ist möglich, bitte Bedarf eine Woche vor der Veranstaltung anmelden! 

Dieser Workshop wird ONLINE, als ZOOM-Video-Meeting angeboten!


Datum: 28. Februar 2022
Zeit: 19:00 - 20:30
Details zu den Kurszeiten: Montag
Leitung: Melanie HACKL, MA
Anzahl der Einheiten: 1
Ort: Video-Vortrag/-Talk
Zoom, , Internet

Buchen

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.