Geschwister zwischen Liebe und Rivalität – Kurs 33b

2-teilige Seminarreihe für Eltern von Geschwisterkindern

Wie die meisten Eltern geben wir uns alle Mühe, eine gute Beziehung zwischen den Kindern aufzubauen. Aber im Eifer des Gefechts geht der Überblick schnell verloren, manchmal fehlt das Wissen um einen kleinen Beruhigungstrick oder zumindest die heilsame Erkenntnis, dass es in anderen Familien auch nicht friedlicher zugeht.

Wie man aus normalen Geschwistern friedliche macht – darum soll es bei dieser Seminarreihe nicht gehen, denn mit einem Patentrezept richtet man bei streitenden Geschwistern nichts aus. Allerdings haben wir Eltern viele Möglichkeiten, die Geschwister zu dem werden zu lassen, was sie sind: ein Geschenk fürs Leben.

1.Abend: “Geschwister haben sich um Streiten gern”
Zuneigung und Rivalität sind im Geschwisterleben die beiden Seiten einer Medaille. In dieser ersten Einheit werden wir über die Notwendigkeit des Streitens für die gesamte Entwicklung der Kinder sprechen. Es geht vor allem auch darum, wie wir – wenn nötig – auf Streitereien eingehen können, um dann irgendwann nicht mehr eingreifen zu müssen.

2.Abend: “Jedes Kind braucht seinen Platz”
Dieses Thema befasst sich mit der Geschwisterfolge! Hier geht es um Auffälligkeiten, die sich aus der Rangfolge der Geschwister ergeben. Wir werden darüber nachdenken, wie mögliche negative Auswirkungen auf Erstgeborene, Nesthäckchen usw. verhindert werden können und vor allem, wie die Individualität jedes Kindes gestärkt werden kann.

EBG_web                                                                                           KBW-Logo
Zwei-und-mehr-Elternbildungsgutscheine einlösbar    

 


Datum: 09. Oktober 2019 bis 16. Oktober 2019
Zeit: 19:00 - 21:00
Details zu den Kurszeiten: Mittwoch, 9. + 16. 10. 2019
Leitung: Margit RAUCH, Dipl. Pädagogin, zertifizierte Elternbildnerin, Mutter von 3 Kindern
Anzahl der Einheiten: 2 Abende
Ort: Eltern-Kind-Zentrum
Petersgasse 44a, , 8010 Graz

Buchen

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.